Aufnahmeantrag

Der Verein

Nach fast 50 Jahren Zuchtarbeit ist es an der Zeit, sich neue Ziele zu setzen. Wir haben uns im Verein für Westfalenterrier e.V. zusammengefunden, um den Westfalenterrier endlich als nationale Rasse anerkennen zu lassen und dem VDH und JGHV beizutreten.
Damit soll ein für alle Mal in allen Bundesländern insbesondere die Frage nach der Zulassung zu Brauchbarkeitsprüfungen, des Einsatzes der Hunde und deren Versicherungsschutz gewährleistet werden. Trotz immer wieder von anderer Seite behauptet, ist dies gegenwärtig nicht gewährleistet.

Wir freuen uns über jeden, der uns auf diesem Weg begleiten möchte. Natürlich wollen wir unsere Eigenständigkeit in der Zuchtarbeit behalten und die besonderen Charaktereigenschaften dieser Hunde als Jagdbegleiter und Familienhunde erhalten und stärken. Ein Eintritt in die beiden Vereine schränkt in diesem Zusammenhang unsere züchterische Verantwortung und Selbstbestimmung nicht ein, auch wenn Gegner dieses Vorhabens dies gebetsmühlenartig wiederholen.

Wir sind überzeugt, dass der Westfalenterrier als idealer Jagdhund damit für die aktuellen jagdlichen Herausforderungen eine sehr viel größere Wertschätzung erfahren wird.

Anlässlich der Hauptversammlung am 26.5.2019 wurden wichtige Meilensteine für die erfolgreiche weitere Entwicklung des Vereins und die zukünftige züchterische Arbeit gesetzt. Für unsere Mitglieder ist der Bericht im internen Bereich eingestellt.

Am 22.04.2022 wurde in der VDH Mitgliederversammlung beschlossen, dass dem Antrag des  Vereins für Westfalenterrier e.V. als vorläufiges Mitglied in den VDH zugestimmt wird.

Meldung vom 17.03.2022

Wir stehen vor dem erfolgreichsten Jahr in unserer Vereinsgeschichte, wollen dieses mit Ihnen feiern und müssen deshalb unsere Mitgliederversammlung auf das Wochenende des 23./24./25.09.2022 verlegen!

In diesem Jahr begehen wir unser fünfzigjähriges Bestehen, unser Verein ist der ursprüngliche Zuchtverein der Westfalenterrier und damit das Original. Wir haben es geschafft, den Westfalenterrier 2020 als nationale Rasse anerkennen zu lassen und alle weiteren Voraussetzungen für eine in Kürze zu erwartende vorläufige Aufnahme in den VDH geschaffen.
Mit dieser Aufnahme ist endlich auch eine Mitgliedschaft im JGHV möglich, so dass wir für immer unseren Status als geduldeter Terriermischling hinter uns lassen können.

Infobriefe

Mitglieder Login
erforderlich

Zur Seite

Lesenswertes

Lesenswertes

Zur Seite

Aktuelles
&
Termine

Aktuelles
&
Termine

Zur Seite

Sponsoren

Unsere Sponsoren

Zur Seite

Bilder

Westfalenterrier in Feld und Flur

Zur Seite

Satzung & Ordnungen

Satzung & Ordnungen

Zur Seite