Zum Inhalt springen

Der Verein für Westfalenterrier e.V. (VWT) wurde im Jahr 1972 als Gründungsverein zur Zucht der Westfalenterrier ins Leben gerufen. Der Westfalenterrier, der seit 1972 in Dorsten erstmalig in Reinform gezüchtet wurde, hat in Jägerkreisen inzwischen viele Liebhaber gefunden.

gegründet 1972​

Freya

von der Borg

Geburtsdatum: 15.06.2017
Zuchtbuchnummer: 170615-201
Zuchtprüfung: 152 Punkte
Größe: 37 cm
Haar: glatt
Haarwert: v
Formwert: v
Gebiss: vollständig
PLL: frei

Auf der Suche nach einem neuen Jagdhund habe ich bei den verschiedensten Drückjagden die Arbeit der Hunde beobachtet.
Hier ist mir der Westfalenterrier zum ersten mal richtig aufgefallen.
Die Ruhe der Hunde am Streckenplatz hat mich beeindruckt und ich habe mich in diese Rasse verliebt.

Die Entscheidung war gefallen, sie musste nur noch mit der Familie abgestimmt werden. Wo ich mich glücklicherweise doch durchsetzen konnte.
Die Suche nach einer geeigneten Hündin begann. Ich fand auf der VWT Seite sie, Freya von der Borg

Seit Juni 2020 ist sie jetzt in meinem Besitz und hat seither mit mir schon an unzähligen Drückjagden erfolgreich teilgenommen.
Sie alleine, oder in der Meute arbeiten zu sehen, ist eine Augenweide.
Schwarzwild entgegnet Freya mit Respekt, aber dennoch mit dem nötigen Druck.
Und wenn es mal eng wird, lenkt sie die Sau von mir ab, so dass ich den Rest erledigen kann.
Rehe werden kurz angejagt, aber dann in Ruhe gelassen.
Spur -, Stand -, und Hetz – Laut macht sie hervorragend auf jedes Wild, so dass ich fast immer weiß, wo sie ist.
Sollte einmal eine Nachsuche nötig sein, meistert sie auch das hervorragend.
Da Freya sich jagdlich so positiv entwickelt hat, habe ich mich entschieden, mit ihr zu züchten.
Wenn sie nur einen Teil ihrer Passion an die Welpen weitergibt, wird jeder neuer WT- Besitzer seine Freude haben.

Mein Ziel mit Freya ist:
Jagdliche Leistungszucht und dadurch führerbezogene, jagdlich verträgliche Hunde zu züchten,
die egal auf welches Wild zum Einsatz kommen können.

Besitzer

Zwinger von den Spindelweiden

Holger Obel
Hoher Stein 3
91757 Treuchtlingen / Gundelsheim
Mobil: 01728550017
E-mail: holger-obel@gmx.de