Zum Inhalt springen

Der Verein für Westfalenterrier e.V. (VWT) wurde im Jahr 1972 als Gründungsverein zur Zucht der Westfalenterrier ins Leben gerufen. Der Westfalenterrier, der seit 1972 in Dorsten erstmalig in Reinform gezüchtet wurde, hat in Jägerkreisen inzwischen viele Liebhaber gefunden.

gegründet 1972​
Suche

Fred-Bodo (Flac)

von der Borg

Gewölft: 25.09.2021
Vater: Figo von der Borg
Mutter: Saga von der Borg
Zuchtbuchnummer: VDH 23/239R00032
ZEP/Modulprüfung: 01.04.2023 | 96 Punkte
Gebrauchsprüfung:
Größe: 36,5
Haar: Glatthaar. Dunkel saufarben
Haarwert: SG
Formwert: SG
Gebiss: Schere, vollständig
PLL: N/N
VDH: anerkannt

Fred-Bodo ist ein typvoller, ausgeglichener dunkel-saufarbener Rüde, der bei uns auf Niederwildjagden eingesetzt wird. Er arbeitet sicher auf Schweißfährten, ist Spurlaut, hat Finderwille und Bringfreude und arbeitet gut am Wasser auf Enten.

Brauchbarkeitsprüfung Schalenwild wurde im Oktober 22 beim JGV Hubertus Wesel bestanden, wo besonders sein feines Näschen bei der Übernachtfährte 400m gelobt wurde.

Die Zuchtprüfung wurde im April 23 als Modulprüfung zur vorhandenen Schussfestigkeit mit 96 Punkten bestanden.

Bei der internationalen Hundeausstellung des VDH in Lingen konnte er mit Bestnote V1 überzeugen und siegen.

Obwohl er ruhig und souverän mit meinen Beizvögeln arbeitet, verfügt er bei den Jagden über genügend Wildschärfe, ist fleißig und passioniert bei der Sache.

Am Hof lebt Fred-Bodo problemlos mit Greifvögeln, Hühnern, Kleintieren und Pferden zusammen.

Am 5.11.2023 absolvierte Fred-Bodo das Modul 4.1 Härte am Raubwild an der Schliefenanlage und erreichte durch seinen mutigen und hartnäckigen Arbeitswillen die Höchstpunktzahl von 80 Punkten.

Eigentümer

Iris Holz
Zum Weißenstein 30
46499 Hamminkeln
Telefon: 0176 84376866
E-Mail: irisholz75@gmail.com